Verladegarnituren für Ablagerungsorte

Stok sahası depolama alanı çimento deposu dolum körüğü

Verladegarnituren für Ablagerungsorte (Halden) ermöglichen eine staubfreie und sichere Beladung von Schüttgütern. Verladegarnituren für Ablagerungsorte sind an den Austrägern von Silos und Trichtern sowie bei Schneckenförderern, pneumatischen Förderanlagen und Elevatoren angelegt und verhindern Staubbildung sowie Produktverlust. Des Weiteren versichern sie eine schnelle und sichere Beladung.

 

 

Arbeitsverfahren von Verladegarnituren auf Halden

Bei dieser Verladegarnitur (Beladung bei Halden) befindet sich am Ende eine flexible Schürze. Vor Beginn der Beladung fährt die Verladegaritur automatisch an die Einlaufstutze und ermöglicht eine geschlossene und dichte Verladung. Dank der Schwerkraft fließt das Schüttgut von alleine. Während der Beladung bei der Halde wird die Luft durch die Garnitur nach oben gefördert und je nach Füllgeschwindigkeit wird der entstandene Staub angesammelt. Das Filtersystem, das sich automatisch reinigen kann, führt diesen Staub zurück auf die Ladefläche des Schiffes. Somit wird ein Produktverlust verhindert. Ein Füllstandmesser, der sich am Endpunkt der Verladegarnitur befindet, meldet den Höchststand der Beladung an der Ladefläche. Das Ventil wird geschlossen oder das Fördersystem angehalten. Die Verladegarnitur, die bei halden eingesetzt wird, schaltet automatisch auf die Ausgangsposition.

Stok deposu açık alan dolum körüğü çalışması

 

 

Vorteile von Verladegarnituren auf Halden

Vorteile der Verladegarnitur
– Sichere Arbeitsumstände
– Staubfreie Umgebung
– Passt an diverse Förder- und Ablagerungssysteme
– Anwendbar bei verschieden Füllorten wie Silos, Bunker, Fördersysteme etc.
– Breite Auswahlmöglichkeit an Modellen für diverse Schüttgüter
– Füllmengensensoren für eine angemessene Füllung
– Flexible Schürze
– Verhindert Staubbildung
– Automatische Schaltung auf Ausgangsposition
– Leichte Bedienung
– Wartefreie Konstruktion
– Effektive Beladung
– Geeignete Verladegarnituren auch für Lebensmittel

 

Verladung diverser Schüttgüter

 

Schüttgüter kommen in Form von körniges und stückiges Gemenge vor. Dazu zählen: Zement, Calcit, Metall, petrochemische Stoffe, Asche, Flugasche, Kohle, Soda, Glaspulver, Gips, Perlit, Marmorpulver, Kunststoff, Polyethylen, Kunststoffgranulat, Keramikpulver, Kaolin, Harnstoff, Quarz, Mehl, Kleie, Puderzucker, Salz, Stärke, Futtermittel, Weizen, Gerste, Mais, Reis, Samen, Getreide etc.

 

 


Links